Ausbildung bei kihz

Berufslehre zur Fachperson Betreuung

Wir bieten sowohl die dreijährige als auch die zweijährige Ausbildung zur FaBe an.

Die dreijährige Lehre eignet sich vor allem für Schulabgänger oder Quereinsteiger unter 22 Jahren. Ein vorgängiges Praktikum ist nicht zwingend nötig.

Die zweijährige Ausbildung richtet sich an Personen, welche entweder bereits eine Erstausbildung absolviert haben oder über 22 Jahre alt sind. Für diese Ausbildung braucht es ein Praktikum in einer Kindertagesstätte oder einem Hort mit mindestens 1'440 Stellenprozente, verteilt über eine beliebige Anzahl Jahre, je nach Pensum.

Praktikum

Um Schulabgänger und Schulabgängerinnen in der Berufsfindung zu unterstützen, bieten wir Praktikumsstellen an.

Ein Praktikum dauert in der Regel ein halbes bis ein ganzes Jahr. In dieser Zeit lernen die Mitarbeitenden im Praktikum den Beruf kennen und erhalten bei Eignung im darauffolgenden Sommer eine Lehrstelle in einer unserer Kindertagesstätte.

Auch als Vorbereitung auf ein Studium (HF, FH, etc.) bieten wir Praktikumsstellen von einem halben oder einem ganzen Jahr an.

Höhere Fachschule Kindererziehung

Wir bieten sowohl die sogenannte Anschluss HF wie auch die Regel HF an.

Für die Studierenden der Anschluss HF brauchen wir eine, dem Pensum entsprechende Vakanz als Fachfrau Betreuung. Für die Studierenden der Regel HF benötigen wir einen freien Praktikums- oder Lehrstellenplatz. Nach der Hälfte der Ausbildung besteht für die Absolventen der Regel HF bei entsprechender Vakanz die Möglichkeit, als Fachfrau Betreuung zu arbeiten.