Anmeldung

Anmeldung für 2020

  • Das Anmeldeformular mit den Feriendaten steht Mitte Januar 2020 online.
  • Das Programm mit den Teams steht bis Mitte März fest.

Prozedere

Zur Anmeldung nutzen Sie das online Anmeldeformular.

  • Für jedes Kind müssen Sie eine eigene Anmeldung ausfüllen.
  • Sie können ein Kind gleichzeitig für mehrere Wochen anmelden.
  • Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail oder Post die Anmeldebestätigung mit Rechnung.
  • Ihre Anmeldung ist definitiv (auch wenn das Programm noch in Vorbereitung ist und das Thema, das Team und der Ort noch ändern können), für jede Abmeldung (je Kind und Woche) muss eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden, unabhängig Ihrer Begründung. Es gibt keine Reservationen, damit wir Planungssicherheit haben und Ihnen den Platz zusichern können.
  • Zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie einen Elternbrief mit detaillierten Angaben zum Kurs und Ort.
  • Bitte lesen Sie die unten stehenden Geschäftsbedingungen.

Geschäftsbedingungen

  • Anmeldung
    Das Absenden des Anmeldeformulars gilt als definitive Anmeldung.
    Anmeldeschluss ist 30 Tage vor Kursbeginn, durch telefonische Anfrage kann auf freie Plätze eine kurzfristige Anmeldung erfolgen.
    Hochschulangehörige (UZH und ETHZ) haben Priorität vor den Hochschulnahen (WSL, EMPA/EAWAG, PSI).
    Zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie einen Elternbrief mit detaillierten Angaben zum Kurs und Ort.
  • Angebot
    Änderungen am Angebot / Programm bleiben der Stiftung kihz vorbehalten, sie werden möglichst schnell auf www.kihz.ch publiziert.
    Die Stiftung kihz ist nicht verpflichtet ein Kind aufzunehmen.
  • Pünktlichkeit
    Die Obhut ist ausserhalb der angegebenen Betreuungszeiten nicht gewährleistet.
  • Versicherungen
    Für Unfall- und Haftpflichtversicherungen des Kindes sind die Eltern zuständig.
  • Medienerlaubnis
    Falls bei der Anmeldung kihz verboten wird, Bilder zu veröffentlichen, werden unsere Betreuenden angehalten, schon während der Woche Ihr Kind möglichst nicht aufzunehmen. Sie benötigen darum keinen Link zum Download der Erinnerungsfotos die auf der Polybox veröffentlicht werden.
    Falls Ihr Kind sich für das Verbot entschieden hat, wird es sich bei Gruppenaufnahmen aus dem Fokus der Kameras heraushalten und nicht für Portraitaufnahmen posieren wollen und es weiss, dass nicht die Betreuenden es von gemeinsamen Aktivitäten ausschliessen möchten, sondern dass dies die Folge seines Entscheides ist, den wir gerne respektieren.
    Falls Ihr Kind nichts vom Verbot weiss, ist es durch die Erziehungsberechtigten vor der Ferienwoche entsprechend zu informieren!
    Ein erteiltes Fotoverbot kann nur schriftlich aufgehoben werden, die Willensbekundung des Kindes vor Ort genügt nicht.
  • Kursgebühren
    Nach dem Eintreffen Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen die Rechnung mit Einzahlungsschein per Post oder E-Mail.
    Die Elternbeiträge sind bis 30 Tage vor Kursbeginn zu entrichten.
    Die Stiftung kihz behält sich das Recht vor, die aktuelle Steuerrechnung zur Kontrolle anzufordern.
    Hochschulangehörige Eltern, die in wirtschaftlich schwierigen Verhältnissen sind und auf die Ferienbetreuung angewiesen sind, können der Stiftung kihz ein Härtefallgesuch einreichen, in dem sie ihre finanzielle Situation darlegen.
  • In den Gebühren ist die Anfahrt zum Ort nicht inbegriffen.
  • Abmeldung
    Möchten Sie Ihr Kind abmelden, verrechnet Ihnen die Stiftung kihz eine Bearbeitungsgebühr (je Kind und Woche) unabhängig Ihrer Begründung und unabhängig einer bestehenden Warteliste: Bis 30 Tage vor Kursbeginn beträgt die Gebühr CHF 60, dann bis zum Donnerstag vor Kursbeginn CHF 100, ab Freitag und bei Nichterscheinen wird keine Rückvergütung mehr gewährt, der volle Betrag ist geschuldet.
    Die bereits eingezahlten Elternbeiträge werden nach Abzug der Gebühr zurückerstattet. Bitte geben Sie bei der schriftlichen Abmeldung Ihre IBAN an.
  • Subventionen zurückzahlen
    Die Hochschulen subventionieren keine ungenutzt besetzte Plätze. Für Tage, an denen Sie Ihr Kind nicht teilnehmen liessen, stellt Ihnen kihz den subventionierten Betrag nachträglich in Rechnung.
  • Mindestanzahl angemeldeter Kinder
    Für die Durchführung jedes Kurses benötigen wir mindestens 12 Anmeldungen. Ob ein Kurs durchgeführt wird, wissen wir spätestens nach Ablauf der Anmeldefrist; 30 Tage vor geplantem Kursbeginn. Sollte ein Kurs nicht zustande kommen, erhalten Sie die bezahlten Kursgebühren vollumfänglich zurück.
  • Respekt
    Kinder, welche nicht teilnehmen wollen oder die gemeinsamen Aktivitäten stören, werden ausgeschlossen, sie müssen von den Eltern sofort abgeholt werden. Körperliche oder verbale Gewalt seitens der Betreuenden, der Kinder oder der Eltern tolerieren wir nicht.
  • Datenschutz
    Die hier eingegebenen Daten werden nicht an Dritte verkauft. Dem Elternbrief liegt eine Teilnehmerliste bei, damit Eltern das Bringen und Abholen untereinander koordinieren können. Betreuungs-Teams nutzen eben diese Liste um Eltern bei Nichterscheinen oder in Notfällen kontaktieren zu können und um Geburtstagskinder feiern zu können.